BLOG : 13.01.2018 : Bye Bye Dauerstress?

Das Thema Stress scheint gerade zu allgegenwertig geworden zu sein. Kaum jemand der im Gespräch nicht darüber klagt, dass eigentlich alles viel zu viel und viel zu schnell geworden ist. Und immer öfter spüre ich, dass Hektik auch selbst produziert wird und wir das jederzeit verändern könnten, wenn wir uns nur dafür entscheiden würden.
Aber "bussy" zu sein scheint nach wie vor auch hip zu sein. Denn besonders geschäftig mit dem Iphone zu wedeln und immer gerade auf dem Sprung zum nächsten Flieger zu sein, macht nach Außen den Eindruck eines erfolgreichen Berufslebens. Vergessen wird dabei häufig, dass Erfolg vor allem etwas mit Erfüllung zu tun hat. Wenn wir einer Tätigkeit nachgehen, die uns mit Freude erfüllt, bei der wir keine Zeit und dafür umso mehr Sinnhaftigkeit verspüren, dann ist völlig egal was auf unserer Visitenkarte steht. Es ist egal wie viel man arbeitet und auch völlig wurscht was irgendwer anders denkt, weil uns unser Tun ausfüllt und sich das Alternativlos anfühlt. Meine erste Empfehlung wäre daher: trauen Sie sich Arbeit mal anders zu denken! Was macht Ihnen Freude? Was würden Sie tun, wenn Geld keine Rolle spielen würde in unserem Leben? Wie würde eine Arbeitswoche aussehen, wenn Sie selbst über wann, wo ,was und wieviel entscheiden könnten?

Die berufliche Geschäftigkeit hat die Tendenz auch in unser Privatleben zu schwappen. Und plötzlich sind auch Wochenenden komplett verplant, der Feierabend wird mit Kollegen verbracht um über die Arbeit zu diskutieren. Schaffen Sie sich doch kleine Inseln, kleine Freiräume! Erlauben Sie sich Momente des Nichts -Tuns und des Nichts -Vorhabens! Damit geben wir uns und dem Leben die Chance einfach mal zu fließen und nicht permanent in irgendwelche Bahnen geschoben zu werden.

Auch macht es Sinn sich mal anzuschauen was uns da so treibt? Dabei geht es um die sogenannten inneren Stressoren und das ist sehr individuell. Können wir vielleicht nicht NEIN sagen? Wollen wir es immer perfekt und allen Recht machen? Ist unser Selbstwert an unsere Leistung gekoppelt?

Prüfen Sie mal, ob es noch Momente völliger Entspannung in Ihrem Leben gibt? Haben Sie Werkzeuge oder Methodik, die Ihnen hilft mal einige Stunden runter zu kommen? Für alle die sich auch mit dem Thema Stress plagen:

AM 14. APRIL 2018 HALTE ICH EINEN VHS WORKSHOP ZUM THEMA STRESSREDUKTION. ANMELDUNG BITTE DIREKT ÜBER DIE VHS MURNAU.

Hier gehts zum Workshop -->